Tischtennis Blankenburg

Logo Stahl Blankenburg
DE | EN
Direkt zum Seiteninhalt
Sport Frei
und herzlich Willkommen auf der Internetseite der SG Stahl Blankenburg 1948 e.V. - Abteilung Tischtennis. Bei uns, einem der traditionsreichsten Vereine im Harzkreis, erlebt Ihr Tischtennissport für Jung und Alt als Hobby- und Freizeitbeschäftigung. Momentan nehmen wir mit vier Herrenteams und einer Nachwuchsmannschaft am Punktspielbetrieb teil. Folgt unseren Aktivitäten auf Facebook. Ihr habt Lust auf Tischtennis? Dann schaut gerne bei uns rein - wir freuen uns auf Euch!
Halle, 01. Juni 2021
Werte Sportfreundinnen und Sportfreunde,

 
auf ihrer letzten Kabinettssitzung vor der Landtagswahl am 6. Juni hat die Landesregierung vorgestern die Änderungsverordnung zur 13. Landesverordnung und damit einen großen Schritt zurück in die Normalität beschlossen. Aktuelle Inzidenzwerte auf Landesebene von unter 35 ermöglichen zahlreiche weitere Öffnungsschritte. Liegt die Sieben-Tage-Inzidenz in eurem Landkreis oder eurer kreisfreien Stadt an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 35, ergeben sich für den Sport und das Sportreiben in den Vereinen und Verbänden zusätzliche Möglichkeiten.
 
 
Da der Paragraf 8 „Sportstätten und Sportbetrieb“ nahezu unterändert bleibt, gelten für Landkreise und kreisfreie Städte mit einer stabile Sieben-Tage-Inzidenz unter 100, die gleichen Regeln wie seit dem 25. Mai 2021.
 
Paragraf 13 sieht weitergehende Öffnungsschritte bei einer Sieben-Tage-Inzidenz von unter 35 vor. Die Änderungsverordnung gilt seit dem 2. Juni und vorerst bis zum 29. Juni 2021
 
Für den Tischtennissport gelten insbesondere die Regelungen zum Training in geschlossenen Räumen (Sporthallen)

Inzidenz unter 100:
In geschlossenen Räumen ist das kontaktfreie Gruppentraining bis max. 10 Personen (zuzüglich Trainer*in) möglich. Beim Training in geschlossenen Räumen werden weiter gültige Tests aller Teilnehmenden und Anwesenheitsnachweise vorausgesetzt.

Inzidenz unter 35:
Der Trainingsbetrieb des organisierten Sports in geschlossenen Räumen ist bei Inzidenzwerten unter 35 ohne Vorgabe der Gruppengröße gestattet. Die max. Zahl der Teilnehmer*innen ist hier lediglich auf eine Person je angefangene 20 Quadratmeter begrenzt. Beim Training in geschlossenen Räumen werden gültige Tests aller Teilnehmenden und Anwesenheitsnachweise vorausgesetzt. (§ 13 Abs. 2 Nr. 22)

+++ Wichtig +++ Wichtig+++Wichtig +++ Wichtig+++Wichtig +++ Wichtig+++Wichtig +++ Wichtig+++

Für alle Formen des organisierten Sportbetriebs gilt auch weiterhin, dass die Freigabe durch den Betreiber erfordert! Die Einhaltung eines Abstands von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen ist durchgängig sicherzustellen, soweit die Ausübung der Sportart dem nicht entgegensteht. Die Hygieneanforderungen, insbesondere die Reinigung und Desinfektion von genutzten Sportgeräten, müssen zwingend eingehalten werden!
Mit sportlichen Grüßen
Andreas Fricke
Geschäftsführer

P.S. Denkt bitte auch an die vom 01.-10.06.2021 laufende Frist zur Eingabe eurer Vereins- und Terminmeldung in "click-TT".

Tischtennis-Verband
Sachsen-Anhalt e.V.
Delitzscher Straße 121
06116 Halle (Saale)
Tel: 0345 5601075
Fax: 0345 5601074
Mail: mail@ttvsa.de

 
Quelle: LSB-Newsbeitrag vom 02.06.2021
 
Den kompletten Wortlaut der LSB-Mitteilung findet ihr unter dem Link:  https://www.lsb-sachsen-anhalt.de/2015/o.red.r/news.php?id=1872
 
Darüber hinaus sind bei einer Inzidenz unter 35 auch der Aufenthalt im öffentlichen Raum sowie private Zusammenkünfte mit Freunden, Verwandten und Bekannten von einer Person mit höchsten zehn weiteren Personen gestattet.  Dies eröffnet euch u. a. auch die Möglichkeit zur Durchführung von Vorstandssitzungen mit max. 11 Personen als Präsenzveranstaltung.
 
Für evtl. Rückfragen stehe ich euch gern zur Verfügung.
 
Ein Aufruf in eigener Sache! Eure Mithilfe ist gefragt!
Liebe Mitglieder, liebe Sportfreunde,
 
die Corona-Pandemie beherrscht weiter unseren Alltag. Glücklicherweise deutet die aktuelle Entwicklung der Zahlen auf baldige Erleichterungen in allen Lebensbereichen hin. Aus diesem Grund hat sich der Tischtennisverband des Landes Sachsen-Anhalt TTVSA für die Öffnung der Spielstätten für den Trainings- und Ligabetrieb stark gemacht. In dieser Richtung sind Schreiben an das Kultusministerium und weitere Ministerien, Landräte, Bürgermeister gegangen [PDF].

In diesem Zusammenhang fragte Wolfgang Wagner auch beim Bürgermeister der Stadt Blankenburg - Heiko Breithaupt, CDU - nach.

Leider konnte Herr Breithaupt keine konkrete Aussagen treffen, wann ein sportlicher Betrieb in geschlossen Räumen wieder möglich ist. Erschwerend kommt hinzu, dass noch nicht abzusehen ist, wann das Impfzentrum aus der Sporthalle in den „großen Saal“ umziehen wird. Dies ist von den weiteren Öffnungsszenenarien im Sport und dem weiteren Impfverlauf abhängig.
 
Wir hoffen, dass es trotzdem zu einer baldigen Lösung kommt!

Folgende Antwort des Bürgermeisters:
-
Sehr geehrter Herr Wagner,
vielen Dank für Ihre Nachricht.
Momentan ist der sportliche Betrieb in geschlossenen Räumen noch nicht möglich. Insoweit ist auch das Impfzentrum in der Halle in Betrieb.Einen möglichen Umzugstermin kann ich Ihnen noch nicht nennen, da dieser von den Öffnungssznenarien im Sport und dem weiteren Impfverlauf abhängt.
Ich gehe aber davon aus, dass wir eine gemeinsame Lösung finden, so wie ich es Ihnen am Telefon schon sagte.
 
 
Viele Grüße aus Blankenburg
Heiko Breithaupt
-
Dies hat mehrere Ursachen:
1. Die nachwievor zu hohen Inzidenzen
2. Die Stationierung des Impfzentrums im Sportforum
3. Die noch zugeringe Impfquote

Worum wir Euch bitten?

  • Bitte schreibt Euren Landtagsabgeordneten, warum Sport so wichtig für Euch ist. Er dient der Gesunderhaltung, stärkt Knochen und Muskulatur und schützt im Alter vor Krankheiten. Der soziale Austausch ist ebenfalls unerlässlich und beugt Vereinsamung vor. Kinder lernen soziales Verhalten im Verein, dass können sie aber nur, wenn tatsächlich Sport stattfindet.
  • Informiert Euch über die Möglichkeiten der Impfung. Wenn Ihr euch impfen lassen wollt, versucht dies zeitnah umzusetzen (Impfzentren, Hausärzte, Arbeitgeber). Überzeugt andere von der Impfung. Nur wenn die Impfquote ausreichend hoch ist, können wir damit rechnen, dass das Impfzentrum wieder abgebaut wird.
  • Seid vorsichtig haltet Abstand und die Hygiene-Regeln ein.

Gemeinsam schaffen wir das!


Neue Funktionsträger in Ehrenamts-Aufgaben der SG Stahl Blankenburg-Tischtennis
Liebe Mitglieder und Freunde der SG Stahl Blankenburg-Tischtennis!
 
In den wahrlich  schwierigen Zeiten der Corona-Pandemie ist der Amateur- und Breitensport im März 2021 noch immer zur weitgehenden Untätigkeit gezwungen. Viele sportliche Aktivitäten liegen brach, sehr viele Nachwuchssportler haben sich vom Blankenburger Tischtennis-Sport abgewandt; auch ein paar Erwachsene sind von der Geisterstimmung im öffentlichen Leben nicht unbeeinflusst geblieben und haben ihre Prioritäten im Leben verändert. [weiterlesen]
Unsere Sponsoren
Hier möchten wir Euch unserere Sponsorenfreunde näher bringen, verbunden mit einem großen Dankeschön für die zuverlässige Zusammenarbeit und vielfältige Unterstützung.

Ohne Euch wäre vieles in unserer Sportgemeinschaft nicht möglich!
Jörg Conradi - GF Con-Tec GmbH
Petra & Wolfgang Wagner
Andreas Baer
Dr. Jörg Mangold
Christina Breithaupt
Anfahrt
Anschrift der Spielstätte:
Turnhalle am Sportforum
Regensteinsweg 12
38889 Blankenburg
Aus Richtung Wernigerode/ Halberstadt
Auf der A36 die Abfahrt Blankenburg Zentrum nutzen und auf die B81(Neue Halberstädter Straße) in Richtung Zentrum auffahren. An der zweiten Ampelkreuzung links abbiegen und dann gleich wieder rechts in die Karl-Zerbst-Straße fahren. Diese bis ans Ende befahren und dann rechts in den Regensteinsweg einfahren. Nach ca. 400m befindet sich das Sportforum auf der linken Seite
Aus Richtung Quedlinburg
Auf der A36 die Abfahrt Blankenburg Ost nutzen und auf die Westerhäuser Landstraße auffahren. Diese bis zum Kreisverkehr(am Lidl Markt) entlang fahren und im Kreisverkehr die erste Abfahrt Richtung Bahnhof nutzen, um in die Mühlenstraße einzufahren. Diese bis zum Ende durchfahren und im Kreisverkehr die zweite Ausfahrt nutzen. Nun die Kuno Rieke Straße bis zum Ende befahren und dann links in die Friedensstraße abbiegen. Kurz vor dem Fußgängerüberweg rechts in den Regensteinsweg abbiegen. Nach ca. 500m seid Ihr am Sportforum angekommen. Das Sportforum befindet sich auf der rechten Seite.
Aus Richtung Oberharz
Von Cattenstedt kommend, auf der B81 (Neue Halberstädter Straße) in Richtung Halberstadt bleibend, dem Straßenverlauf folgen bis zur Ampelkreuzung Neue Halberstädter Straße/Friedensstraße/Michaelsteiner Straße. Hier rechts in die Friedensstraße abbiegen  und direkt nach dem Fußgängerüberweg links in den Regensteinsweg abbiegen. Nach ca. 500m seid Ihr am Sportforum angekommen. Das Sportforum befindet sich auf der rechten Seite.
KONTAKT
Wolfgang Wagner
Regensteinsweg 12
38889 Blankenburg
Telefon: 03941 607004
E-Mail:  p-wagner@online.de
http://www.tt-blankenburg.com
© SG Stahl Blankenburg 1948 e.V. - Abteilung Tischtennis 2021
Zurück zum Seiteninhalt